Die Hoingker sind die Tanz- und Mundartgruppe des Verein für Heimatgeschichte 1980 Werdorf e.V.
Sie wurde im Jahre 1981, also kurz nach der Vereinsgründung, von begeisterten Tänzern der „alten Tänze“ ins Leben gerufen. Sie tanzen in der Sommertracht des Solmser Landes , Fürstentum Braunfels,  um die Jahrhundertwende 1900.

Neben den traditionellen Volkstänzen, die sie als Mitglied der Hessischen Trachtenvereinigung einstudieren, tanzen sie hauptsächlich nach eigenen Choreographien zu beliebten Volksliedern. Dabei werden sie unterstützt von dem Akkordeonspieler Wolfgang Meinel.

In vielen Orten in Deutschland, ja auch im Ausland, haben sie mit ihren Auftritten die Zuschauer erfreut und begeistert:

Saarburg 1987, Bundesgartenschau Dortmund 1988, Messe Essen 1989 und 1995, Besuch in England  1995, Besuch in St. Ambroix in Frankreich, der Partnerstadt von Aßlar, Besuch in Österreich und am Bodensee 1997. Auftritte  in Frankfurt, Wiesbaden, Jüterbog- Partnerstadt von Aßlar in Brandenburg, im Hessenpark in Neu Anspach. Dies sind nur einige , die von der Tanz- und Mundartgruppe absolviert wurden. Jährliche Auftritte bei den Kurkonzerten in Bad Salzhausen, Braunfels und Bad Endbach kommen hinzu. Die Liste der Auftritte lässt sich fortsetzen mit der Teilnahme an Festzügen, wie beim Wetzlarer Ochsenfest, oder den Hessentagen. In der Fernsehsendung des  HR  „Hessen a`la carte“ waren sie ebenso dabei wie in der Volksmusiksendung „Handkäs` mit Musik“ 1999.

Die Tanz- und Mundartgruppe feierte 2011 ihren 30. Geburtstag.

Die Übungsstunden werden dienstags von 20 bis 21.30 Uhr im FC Heim in Werdorf durchgeführt.  

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Tanzgruppe zur Verfügung:

Friedel Rinker, Taunusstraße 1 B, 35578 Wetzlar (06441-9740164)
und Axel Hahn, Lutherstraße 9, 35614 Aßlar- Werdorf (06443-77014

Rufen Sie an, oder kommen Sie einfach zur Übungsstunde. Wir freuen uns auf Sie.

 

Neu: Virtueller Rundgang durch das Werdorf Schloss

Virtueller Rundgang

 

Suche

Werden Sie Mitglied

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft, Tradition zu erhalten.
Erwachsene bezahlen gerade mal 12 EUR/Jahr und Kinder und Jugendliche nur 3 EUR/Jahr.

Werden Sie Mitglied:
Download Mitgliedsantrag

Was Besucher über unser Museum sagen

testimonial"Das ist Geschichte zum Anfassen und Erleben. Einfach toll für Jung und Alt."

Öffnungszeiten Museum

Das Museum ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
von 14 -18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.
Eintritt frei.

Bankverbindungen

Sparkasse Wetzlar / IBAN:
DE04 5155 0035 0002 0850 74
Volksbank Mittelhessen / IBAN:
DE48 5139 0000 0038 9644 02

Kontakt Schlosskeller

Ansprechpartnerin für die Anmietung des Schlosskellers ist Frau Anke Fehst.
Sie erreichen sie unter der Rufnummer 0 64 43 / 36 63.

Kontakt

Besuchen Sie uns


Größere Karte ansehen