Zu unserem nächsten Vortrag am Dienstag, 21. Mai, um 19.30 Uhr laden wir Sie herzlich in den „Hohenlohe Saal“ des Schlossnebengebäudes nach Werdorf ein. Der Eintritt ist frei. Thema dieses Abends: "Dolomiten"

Auf beeindruckenden Kletterrouten über die Berge der Dolomiten. Mit dem Referenten Rolf Crema lernen Sie die Südalpen einmal anders kennen.

Die Dolomiten sind eine Gebirgsgruppe der südlichen Kalkalpen und verteilen sich etwa zu gleichen Teilen auf die italienischen Provinzen Belluno, Südtirol und Trient. Seit 2009 gehören Teile der Dolomiten zum UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten. Höchster Berg der Dolomiten ist die Marmolata mit 3.342 Metern Höhe. Weitere bekannte Gipfel oder Massive sind die Drei Zinnen, die Sella, der Rosengarten, der Schlern, die Geisler und der Langkofel.

Die Dolomiten werden im Westen durch das Eisacktal bzw. südlich von Bozen durch das Etschtal begrenzt. Nach Norden grenzen sie an das Pustertal. Charakteristisch für die Dolomiten ist der abrupte Wechsel zwischen sanft gewellten Almen und den darauf sitzenden steilen Riffen aus Kalkstein und Dolomit.
In einer DIA-Panorama-Überblendschau mit ca.500 eindrucksvollen Leica-Dias zeigt Rolf Crema Konditions-Wandertouren bis zu sehr schwierigen Klettersteigen in der Traumlandschaft der Dolomiten. Ausgangspunkt ist immer wieder das Gadertal.

Über den Klettersteig Pisciadu, hinauf zum Cima Pisciadu, den Kletterführen der Sellatürme, den Klettersteigen Piz da Lec, und Piazetta. Herrliche Landschafts-, Blumen und Tierbilder mit Gämsen und Murmeltieren bieten oft einen Kontrast zu den Kletterrouten im schroffen Gestein. Touren zum Colac mit dem Klettersteig Finanzieri, der Civetta mit Alleghesi, Monte Agner mit Stella Alpini, dem Günter Messner-Steig und der Marmolata und die herrlichen Berge um den Alpinisteig über die Sentinellascharte zum Kreuzbergpass. Den Abschluß bilden stimmungsvolle Herbstaufnahmen ums Gadertal, Cortina und das Grödner Joch.

Wir laden zu diesem Vortrag herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Neu: Virtueller Rundgang durch das Werdorfer Schloss

Virtueller Rundgang

 

Whisky-Listen 2019

170408 Whisky Nacht 300


Auf vielfachen Wunsch stellen wir hier unsere komplette Whisky-Liste der 10. Werdorfer Museums- und Whisky-Nacht als PDF-Datei zum Stöbern online. Viel Spaß dabei ;-)

Suche

Werden Sie Mitglied

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft, Tradition zu erhalten.

Erwachsene zahlen gerade einmal 12,-- Euro pro Jahr und Kinder und Jugendliche nur 3,-- Euro pro Jahr.

Werden Sie Mitglied:
Download Mitgliedsantrag

Die nächsten Termine WWF

Keine Termine

Was Besucher über unser Museum sagen

testimonial"Das ist Geschichte zum Anfassen und Erleben. Einfach toll für Jung und Alt."

Öffnungszeiten Museum

Das Museum ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
von 14.00 Uhr -18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung geöffnet.
Eintritt frei.

Bankverbindungen

Sparkasse Wetzlar / IBAN:
DE04 5155 0035 0002 0850 74
Volksbank Mittelhessen / IBAN:
DE48 5139 0000 0038 9644 02

Kontakt Schlosskeller

Ansprechpartnerin für die Anmietung des Schlosskellers ist Frau Anke Fehst.
Sie erreichen sie unter der Rufnummer 0 64 43 / 36 63.

Heiraten im Schloss

Infos erteilt das Standesamt Aßlar im Rathaus.
Telefon 06441 803 - 0 oder -14
www.asslar.de

Newsletter

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter. Mit dem Ankreuzen des unten stehenden Kästchens erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Besuchen Sie uns

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Werdorfer Schloss.

Adresse: Bachstraße 48
35614 Aßlar-Werdorf

In Google Maps ansehen