Zu unserem Literaturabend mit Lesung von Steffen Ziegler am Dienstag, den 20. Oktober um 19.30 Uhr laden wir Sie herzlich in den „Hohenlohe Saal“ des Schlossnebengebäudes nach Werdorf ein. Der Eintritt ist frei. Titel der Lesung: "Keltenkind"

„Ich bin von dem ganzen Werk total begeistert – was für eine Meisterleistung von Steffen Ziegler, sowas zu erschaffen. Die Geschichte ist so packend und entführt den Leser in eine völlig andere Welt und Zeit, aber die Geschichte hat dennoch so viele Bezüge gerade zu unserer aktuellen Zeit ! Und das Ganze dann auch noch in „Reimen“ zu verfassen, ist bewundernswert – der Erzähler hat damit eine wahre Meisterleistung abgeliefert!“ (Stephan Zimmer, Frankfurt)

Mitteleuropa vor 2000 Jahren. Die Kultur der Kelten hat ihren Höhepunkt längst überschritten. Viele Kelten haben sich dem Druck der einwandernden Germanen gebeugt und sich in den Schutz des römischen Reiches geflüchtet. Im heute mittelhessischen Raum sind nur noch wenige Kelten verblieben. So auch die Drudas Belana, deren Sohn Velent sich in das Römermädchen Luna verliebt. Doch die Wirren der Zeit reißen die beiden immer wieder auseinander.

Der Autor

Steffen Ziegler ist Baujahr 1968. An der Universität zu Köln hat er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Kunstgeschichte und Geschichte studiert. Seit Mitte der 90er Jahre ist er Redakteur beim nordrheinwestfälischen Lokalsender Radio Siegen. Er gewann mehrere Landeshörfunkpreise. Er ist verheiratet, hat 4 Kinder und wohnt in seiner Geburtsstadt Herborn. Im Jahr 2010 veröffentlichte er mit „Die Blanken“ einen ersten Roman. Satte acht Jahre hat der Radio-Siegen-Moderator an dem Roman „Keltenkind“ gearbeitet, hat parallel eine Hörspielfassung geschrieben und plant nun, den Stoff auch für die Theaterbühne aufzubereiten.

Aufgrund der Corona-Auflagen ist die Veranstaltung im Hohenlohe-Saal des Schlossnebengebäudes auf 10 Plätze beschränkt. Zur besseren Planung möchten wir Sie bitten, sich bei Interesse bei Elvira Abel unter 06443 / 3418 anzumelden.

Zu der spannenden Lesung laden wir herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Neu: Virtueller Rundgang durch das Werdorfer Schloss

Virtueller Rundgang

 

Suche

Werden Sie Mitglied

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft, Tradition zu erhalten.

Erwachsene zahlen gerade einmal 12,-- Euro pro Jahr und Kinder und Jugendliche nur 3,-- Euro pro Jahr.

Werden Sie Mitglied:
Download Mitgliedsantrag

Die nächsten Termine WWF

Keine Termine

Was Besucher über unser Museum sagen

testimonial"Das ist Geschichte zum Anfassen und Erleben. Einfach toll für Jung und Alt."

Öffnungszeiten Museum

Das Museum ist jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
von 14.00 Uhr -18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung geöffnet.
Eintritt frei.

Bankverbindungen

Sparkasse Wetzlar / IBAN:
DE04 5155 0035 0002 0850 74
Volksbank Mittelhessen / IBAN:
DE48 5139 0000 0038 9644 02

Kontakt Schlosskeller

Ansprechpartnerin für die Anmietung des Schlosskellers ist Frau Anke Fehst.
Sie erreichen sie unter der Rufnummer 0 64 43 / 36 63.

Heiraten im Schloss

Infos erteilt das Standesamt Aßlar im Rathaus.
Telefon 06441 803 - 0 oder -14
www.asslar.de

Newsletter

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter. Mit dem Ankreuzen des unten stehenden Kästchens erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Besuchen Sie uns

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Werdorfer Schloss.

Adresse: Bachstraße 48
35614 Aßlar-Werdorf

In Google Maps ansehen